Welche Herausforderung sehen Sie für sich selbst (persönlich wie beruflich), für Ihr Team, für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie mit uns!
Wir bieten individuelle Möglichkeiten, offene Workshops und natürlich In-House-Training.



Praxisbezogener Input und ergebnisorientierte intensive Workshops zu Themen wie

• Team-Entwicklung und neue Führung.
• Zeitlose Weisheit für agile Zeiten - Das Wissen über die 7 universalen Energien nutzen - für sich und die Welt
• Die Mitarbeitenden auf dem Weg des Wandels mitnehmen (House of change)!
• Konfliktmanagement im Team - was wir von der Mediation lernen können.
• Von den Großen lernen - die 12 Arbeiten des Herkules und ihre Botschaften.
• Kommunikation in limbisch ermöglicht Botschaften, die ankommen.
• Souveräne Verhandlung auf allen Ebenen.

Die aktuellen Termine für Webinare, Workshops und Vorträge finden Sie unter VORSCHAU.
Unter RÜCKBLICK können Sie Folienauszüge oder Arbeitspapiere aus vergangenen Verantstaltungen herunterladen.

Vorschau

Online-Kursreihe "Zeitlose Weisheit für agile Zeiten" (2022)

Das Wissen über die 7 universalen Energien nutzen - für sich und die Welt

Agilität und Resilienz sind durch Corona noch wichtiger geworden. Beides hat viel mit Freiheit zu tun, der Autonomie des Einzelnen. Und gleichzeitig mit Verantwortung für die Gemeinschaft.

Ausgehend von den Lehren der zeitlosen Weisheit, gibt es eine Theorie, dass 7 universale Energien auf den Menschen und die Welt einwirken. Diese Energien zu verstehen, im eigenen Leben zu erkennen und dieses Wissen praktisch umzusetzen, bringt Erfüllung. Und umso besser kommen wir mit den technologischen Entwicklungen, die unsere Arbeitswelt immer wieder schnell verändern, zurecht.

Und: Je mehr man sich selbst versteht, um so besser versteht man sein Gegenüber, um so leichter kommuniziert man mit anderen und steigert dadurch auch seine persönliche Lebensqualität.

Agendapunkte sind jeweils
- Informationen zum Strahl und seinen Qualitäten (positive Qualität, Schattenqualität und ihr fruchtbarer Kern, zu erwerbende Tugend)
- Beispiele für Menschen und Unternehmen, die diesen Strahl stark vertreten
- Bedeutung des Strahls für Wirtschaft und Gesellschaft
- Impulse und Erfahrungswerte zu den agilen Aspekten
- Strahlen-Visualisation (mit Aufzeichnung)
- Übung für den Alltag (Strahlen-Bewegung und Strahlen-Affirmation)

Termine und Inhalte
19. Januar 1. Strahl: Wille und Macht
Ermächtigung
2. Februar 2. Strahl: Liebe - Weisheit
Selbst-Verantwortung
16. Februar 3. Strahl: Abstrakte Intelligenz und Anpassungsfähigkeit
Handlungsorientierung
2. März 4. Strahl: Harmonie durch Konflikt
Veränderung
16. März 5. Strahl: Konkretes Wissen und Wissenschaft
Vertrauen
30. März 6. Strahl: Idealismus und Hingabe
Vision
13. April 7. Strahl: Organisation und Ritual
Autonomie
27. April Die 7-Strahlen und ICH
Das Universum in meiner Welt

Methoden
Impulse, moderierter Austausch, Visualisationen, praktische Übungen mit Anleitung für den Alltag.

8 Online-Termine, jeweils Mittwoch, 18.00 – ca. 20.00 Uhr
Mindestens 4 und maximal 8 Teilnehmer:innen
Voraussetzung: Offenheit für geistig-seelisches Menschenbild, Interesse an spiritueller Entwicklung

480 Euro inkl. MwSt für Teilnahme, Unterlagen, Übungen, Zugang zu den Aufzeichnungen.

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

Energetisches Selbstmanagement - Energetic Empowering für Beruf und Alltag! Frühjahr 2022

Wenn Sie sich immer wieder energielos und erschöpft fühlen, Menschen Sie "auslaugen" und Sie sensibel und sensitiv auf die Energie anderer Menschen reagieren, dann haben Sie in diesen 6 Termin-Stunden die Möglichkeit, Übungen und praktische Werkzeuge für Ihr energetisches Selbst-Management kennenzulernen.

Tanken Sie einfach neue Kräfte für ihre Herausforderungen im Alltag, lassen Sie Leichtigkeit und Lächeln Ihre Wegbegleiter sein und finden Sie Möglichkeiten, um sich selbst immer wieder in der eigenen Mitte zu verankern.


6 Online-Termine, Dienstag, 16.30 - 17.30 Uhr
Mindestens 6 und maximal 16 TeilnehmerInnen

270 Euro inkl. MwSt

8. Februar:   Konzentration und Kondition
15. Februar: Mut zur Veränderung
22. Februar: Friede, Freude, Freiheit
1. März:      Ich zeige mich
8. März:      Mich kann keine/r ärgern
15. März:    Energetischer "Hausputz"

Methoden: Energie-Impulse und praktische Übungen mit Anleitung für den Alltag.

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

Von den Großen lernen - Die 12 Arbeiten des Herkules (Jahres-Kursreihe online)

Entdecken Sie, dass die Geschichte der Arbeiten des Herkules für alle unter uns, die nach Einheit von Seelenausdruck und Alltagsleben streben, Hinweise gibt zur Anwendung im Leben.

Das Orakel in Delphi hat vor sehr vielen Jahren gesprochen:
"Mensch, erkenne Dich selbst!"
Dieses Erkennenkönnen ist die Belohnung für alle Arbeit, die von Herkules getan wurde - und wir lernen von ihm.

Jahreskurs online, Start im April 2022
12 Termine, jeweils Donnerstag, 18.00 - 20.00 Uhr
Mindestens 6 Teilnehmer:innen
Voraussetzung:
- Offenheit für geistig-seelisches Menschenbild
- Interesse an spiritueller Selbst-Entwicklung

Methoden:
Impulse, moderierter Austausch, geführte Visualisationen und praktische Übungen mit Anleitung für den Alltag.


710 Euro inkl. MwSt
für Teilnahme, Unterlagen, Übungen, Zugang zu den Aufzeichnungen.

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66-6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

Zeitlose Weisheit für agile Zeiten - Online-Kursreihe (Herbst 2021)

Das Wissen über die 7 universalen Energien nutzen - für sich und die Welt

Agilität und Resilienz sind durch Corona noch wichtiger geworden. Beides hat viel mit Freiheit zu tun, der Autonomie des Einzelnen. Und gleichzeitig mit Verantwortung für die Gemeinschaft.

Ausgehend von den Lehren der zeitlosen Weisheit, gibt es eine Theorie, dass 7 universale Energien auf den Menschen und die Welt einwirken. Diese Energien zu verstehen, im eigenen Leben zu erkennen und dieses Wissen praktisch umzusetzen, bringt Erfüllung. Und umso besser kommen wir mit den technologischen Entwicklungen, die unsere Arbeitswelt immer wieder schnell verändern, zurecht.

Und: Je mehr man sich selbst versteht, um so besser versteht man sein Gegenüber, um so leichter kommuniziert man mit anderen und steigert dadurch auch seine persönliche Lebensqualität.

9. September:    1. Strahl - Wille und Macht: 
Ermächtigung
23. September:  2. Strahl - Liebe und Weisheit:
Selbst-Verantwortung
7. Oktober:       3. Strahl - Abstrakte Intelligenz und Anpassungsfähigkeit:
Handlungsorientierung
21. Oktober:     4. Strahl - Harmonie durch Konflikt:
Veränderung
4. November:   5. Strahl - Konkretes Wissen und Wissenschaft:
Vertrauen
18. November:  6. Strahl - Hingabe und abstrakter Idealismus:
Vision
2. Dezember:    7. Strahl - Organisation und Ritual:
Autonomie
16. Dezember:  Die 7 Strahlen und ICH
Das Universum in meiner Welt


Methoden:
Impulse, moderierter Austausch, geführte Visualisationen und praktische Übungen mit Anleitung für den Alltag.

Termine:
8 Online-Termine, Donnerstag, 18.00 - 20.00 Uhr

Voraussetzung:
Offenheit für geistig-seelisches Menschenbild
Interesse an spiritueller Selbst-Entwicklung

450 Euro inkl. MwSt
für Teilnahme, Unterlagen zu den 7 Strahlen, Übungen, Zugang zu den Aufzeichnungen.

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

Frauen in Führung: Verhandeln und Entscheiden

FERIEN-KURS (Weihnachtsferin 2021/2022)

Das sollte jede Frau interessieren - wie verhandle ich authentisch und professionell? Wie kann ich als Frau im männlich geprägten Umfeld leicht und optimal Probleme lösen und Entscheidungen treffen? Das ist wichtig für jede, ob Arbeitssuchende, Angestellte oder Selbstständige!

In vier Webinaren (jeweils 12.00 - 14.30 Uhr) geht es um Aspekte wie klare Kommunikation, limbisch und zielgerichtet verhandeln, Problemanalyse und Entscheidungen strukturiert vorbereiten.

29. Dezember:   WAS VERKAUFE ICH WARUM?
30. Dezember:   VERHANDLUNGSTECHNIK
4. Januar:         PROBLEMANALYSE UND ENTSCHEIDUNGSFINDUNG
5. Januar:         MEINE PREISFINDUNG

390 Euro inkl. MwSt

Anfrage und Anmeldung telefonisch unter 07243 / 21 66 6.

Anfragen

Firmen-Workshop "House of Change" – Die Mitarbeiter auf dem Weg des Wandels mitnehmen!

"Der Mensch liebt den Fortschritt, aber er hasst die Veränderung!“ Dabei ist Veränderung Alltag. Und in der Wirtschaft dreht sich das Rad der Veränderung durch neue Technologien, innovative Methoden und die Weiterentwicklung der Digitalisierung augenscheinlich immer schneller. OKR, Agilität, Transformation und „Agile Leadership“ sind aktuelle Themen, die nach Veränderung des Bestehenden verlangen.


Wie wirkt sich das auf die Menschen aus? Welche Anforderungen werden an die Führung gestellt? Welche neuen Herausforderungen ergeben sich für die Teams?

Die Antworten, die im Unternehmen täglich gegeben werden müssen, sind nicht immer einfach zu liefern bzw. umzusetzen.
Das Modell des schwedischen Wirtschaftspsychologen Dr. Janssen ist eine metaphorische Methode, die auf einfache und gleichzeitig sehr wirkungsintensive Weise den „typischen“ Ablauf eines Veränderungsprozesses aufzeigt und insbesondere die Befindlichkeiten der Betroffenen in den einzelnen Prozess-Phasen verdeutlicht. Damit kann man hervorragend weiterarbeiten.

Programm
  • „The four rooms of change“ von Claes Janssen
  • Rollenverständnis
  • Das Haus der Veränderung – Grundlagen und Rahmenbedingungen
  • Anforderungen in Zeiten des Wandels an Führungskräfte
  • Workshop-Methode und Effekte für das Team
  • Fazit

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten

Anfragen

OKR - die Lösung für alle Probleme?

Google macht es, Amazon nutzt es und Intel wurde groß damit - OKR.


Was steckt dahinter? Agiles Zielmanagement und modernes Leadership mit Objectives & Key Results.

Wie nutzt es meinem Unternehmen? Offenheit und Transparenz bringen Mitarbeiter-Bindung und steigern die Produktivität.

Was verändert das bei meinen Teams? Feedback-orientierte Kommunikation schafft Vertrauen und ermöglicht individuelle Verantwortung.

Für diese Aspekte müssen firmenspezifische Antworten gefunden werden. Sprechen Sie mit uns und wir entwickeln gemeinsam die für Sie relevanten Workshops und Gruppen-Coachings.

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

"Agile Leadership" Weiterbildung der CyberForumAkademie (Blended Learning) (1.10.2021 - 9.07.2022)

In Zeiten von VUCA und der Digitalisierungswelle benötigen die „neuen“ Führungskräfte stark ausgeprägte überfachliche Kompetenzen, vor allem in den Bereichen Kommunikation, Moderation, Changemanagement und Coaching.


In dieser Weiterbildung wird die Anforderung "neues Rollenverständnis" sowie „digitales Mindset" entwickelt und bearbeitet – praktisch und praxisorientiert. Für heutige und künftige Führungskräfte!

Beim Start der Seminar-Reihe vermittle ich als Dozentin das Thema "Entscheidungen und Entscheidungsmodelle". Die Module 4 (Konflikt und Lösung) und 6 (Agilität und Strategie) sind die weiteren  Themen, die ich referiere. Und aktiv mit den TeilnehmerInnen bearbeite.

Für die nächste Durchführung können Sie sich schon anmelden!

Informationen und Anmeldung: CyberForum Karlsruhe

Anfragen

Firmen-Workshop "Passt! Die Lösung zum Problem – Problem-Analyse und Entscheidungsfindung"

Seminar mit dem Ansatz von Kepner-Tregoe als praxisorientierte Lösungsmethode

Die Frage, ob die Lösung zum Problem passt, wird leider viel zu selten gestellt. Für einen mittelständischen Kunden aus dem Bereich Maschinenbau bin ich im Juli 2021 für das 5. aufeinanderfolgende Jahr die Referentin für ein In-House-Seminar zu diesem Thema.

Die 12 Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen lernen, ihre Problemlösungs- und Entscheidungskompetenzen zu verbessern und die eigene Klarheit in den Prozessen zu erhöhen. Sie lernen das prozessartige Vorgehen bei der Problemkonkretisierung, Zieldefinition,Lösungsfindung, Lösungsdiskussion und letztendlich Präsentation der Ergebnisse.Es werden Werkzeugefür die Lösung von Problemen sowie zur Aufbereitung und Begründung von Entscheidungen an die Hand gegeben, die an eigenen Fallbeispielen geübt werden und damit für den konkreten Praxiseinsatz vorbereitet sind.

Das ist interessant für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Projekt-Manager und Projekt-Assistenzen.

Kurzbeschreibung (pdf)

Interesse? ANFRAGEN clicken oder unter 07243 / 21 66 6 direkt Antworten erhalten.

Anfragen

VOM WÜNSCHEN ZUM WAGEN - Projekt "ICH" für Frauen /// Termine auf Anfrage

Wagen Sie einfach mal, anders über sich zu denken!

Frauen-Coaching-Projekt mit 3 Gruppen-Coachings und 3 Einzel-Coachings

Inhalte
  • Ich bin Königin in meinem Reich.
  • Der regt mich auf!
  • Jetzt red´ ich!
Interesse? ANFRAGEN clicken oder direkt anrufen! 07243 / 21 66 6

Anfragen

Rückblick

Rückblick 22.07.2021 :

Online-Vortrag "Skalierbarkeit" bei der 5. Female Founders Night des CyberForum Karlsruhe

Nach zwei inspirierenden Vorträgen von Dr. Iris Schwenk und Dr. Elke Oestreicher gab ich mit meiner Erfahrung als langjährige Mentorin für StartUps und junge Unternehmen gezielte Hinweise auf die Möglichkeit, Geschäftsmodelle zu skalieren. Auch im Dienstleistungsbereich ist die Frage nicht mehr, ob ich skaliere, sondern wie.

Die Folien (pdf) zum Vortrag können sie gerne downloaden.

Rückblick 13.04.2021 :

Online-Workshop "Mutig gehe ich den nächsten Schritt - Energetic Empowering"

Am Mittwoch, 14. April 2021, 18.30 - 20.00 Uhr, war "Mut-Zeit" im Starthaus Bremen, das im Rahmen ihrer Online-Event-Reihe "Starthaus Women" diesen Workshop anbot.

Die Events von "Starthaus Women" unterstützen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen mit einer für Frauen konzipierten Veranstaltungsreihe, die inspiriert, Tools und Methoden aufzeigt und die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken untereinander gibt.

Dieser Online-Workshop mobilisierte das Mut-Potenzial für weibliches Gründen und Werden. Und aktivierte die vorhandene Energie – zielgerichtet und konsequent. Mit Tools der Wirtschaftskinesiologie, die bewährte und ganzheitliche Methoden nutzt, damit der Erfolg leichter gelingt.

Folien (pdf) und Visualisation (pdf) zum Download

Rückblick 24.02.2021 :

SWOT-Workshop online in mehreren mittelständischen Unternehmen durchgeführt

Die SWOT-Analyse ist seit langen Jahren bewährt und nach wie vor ein hervorragendes Instrument, um strategische Optionen zu entwickeln. Die Stärken und die Schwächen des eigenen Unternehmens werden betrachtet und anschließend analysiert man das Umfeld, d.h., den Markt, die Branche, die Kunden und Geschäftspartner, etc., um Chancen und Risiken zu identifizieren. Das Kern-Element ist dann die Ableitung strategischer Optionen, die einen Maßnahmenplan bewirken, der gezielt die Stärken nutzt, um Chancen zu realisieren. Und interne Schwächen zu mindern.

Diesen Strategie-Workshop habe ich in den letzten 12 Monaten bereits mehrfach online durchgeführt. Und alle waren beeindruckt von den Arbeitsergebnissen, die von den jeweiligen Home-Offices aus erzielt werden konnten.

Sie interessieren sich für die Vorgehensweise? Dann sollten wir telefonieren (0 72 43 / 21 66-6). Vorab können Sie sich gerne in diesen Folien (Download) zu wesentlichen Prozess-Schritten informieren.

Rückblick 06.11.2020 :

Lehrgang "Agile Leadership" - Modul "Strategisches Management"

Das Thema "Agilität und Strategie" ist das 6. Modul im Lehrgang "Agile Leadership" der CyberForumAkademie. Coronobedingt wurde es online durchgeführt. Und die TeilnehmerInnen konnten live erleben, wie eine SWOT-Analyse mit digitalen Medien erfolgreich durchgeführt werden kann.

Einen Auszug der Folien mit dem Schwerpunkt SWOT können Sie HIER herunterladen.

Die „neuen“ Führungskräfte benötigen stark ausgeprägte überfachliche Kompetenzen, vor allem in den Bereichen Kommunikation, Moderation, Changemanagement und Coaching. Sie haben Interesse, sich und Ihre Mitarbeiternden weiterzubilden? Informationen unter www.cyberforum.de.

Rückblick 11.10.2020 :

Cybinar "Ehrlichkeit und Fairness - in der Krise?!?" am 12.10.20 im CyberForum

Krise schafft Gemeinschaft und braucht Zusammenarbeit - werteorientiert

Das Cybinar des CyberForum am 12. Oktober 2020 befasste sich mit:
  • Was ist eigentlich „ehrlich“?
  • Und wie würden Sie „Fairness“ definieren?
  • Und was haben diese beiden Aspekte mit unseren Krisen und erfolgreichem und nachhaltigem Krisenmanagement zu tun?
  • Wie können wir gerade in Krisenzeiten auf Ehrlichkeit und Fairness achten?
Die Impulse für werte-orientiertes Management wurden diskutiert und im regen Austausch zwischen den Teilnehmern viele weitere Facetten der vorgestellten Basis-Werte sichtbar.

Rückblick 15.09.2020 :

BFBM-Online-Workshop "Was ich täte wenn ich könnte wie ich wollte"

Am 15. September hatten BFBM-Mitglieder und Gäste einen online interaktiven Abend.

"Ich mache, was ich will!" und "Ich will, was ich mache." waren zwei Aspekte, mit denen gearbeitet wurde. Der 5-zackige Stern mit seinen Strahlenqualitäten war Ausgangspunkt und Basis für die Frage "Was würdest Du tun, wenn Du nicht scheitern könntest?"

Die Folien (pdf) als Unterlage für zusätzliches Nachdenken und Reinspüren. Viel Erfolg!

Rückblick 19.07.2020 :

In-House-Seminar "Problemanalyse und Entscheidungsfindung"

3 Tage intensives Arbeiten am eigenen Problem (Fallbeispiel) - und Finden der Lösung für den beruflichen Alltag.

Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen eines führenden Herstellers von Anlagen der Mess- und Regeltechnik hatten viel Freude bei der Erarbeitung von Lösungen eigener Fallbeispiele aus dem beruflichen Umfeld nach der Methode von Kepner/Tregoe.

Das waren die Zielsetzungen:
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Probleme im beruflichen Kontext schneller erkennen und analysieren. 
Durch die Anwendung verschiedener Kreativitätstechniken entwickeln Sie Lösungen, die den Entscheidungsprozess erleichtern. 
Sie lernen mehrere Werkzeuge der Entscheidungsvorbereitung kennen, die die Entscheidungsfindung effizient gestalten.
Das praxisorientierte Seminar wird an Hand von Fallbeispielen der Teilnehmer durchgeführt, so dass die Methoden direkt an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen geübt werden.

Sie wollen mehr wissen? Dann fordern Sie einen Folien-Auszug per Mail an oder sprechen Sie direkt mit Anita Berres darüber: 07243 / 21 66-6.

Rückblick 05.05.2020 :

RoundTable online zum Thema "Krisenmanagement"

Der Online-RoundTable des CyberForum war gut besucht. Knapp 30 Personen wollten aus Sicht einer Mittelstandsberaterin (Anita Berres) und eines CFO (Friedbert Maul) erfahren, welche Empfehlungen derzeit möglich sind. 

In der Runde wurden im Austausch mit Management-KollegInnen Sichtweisen geklärt und Maßnahmen prüfend diskutiert. Denn: Die Corona-Krise ist nicht die erste Krise, die die deutsche Wirtschaft trifft. Und zahlreiche Manager von heute haben bereits die Finanzkrise 2008 gemeistert.

  • Was unterscheidet die Corona-Krise von vorherigen Krisen? 
  • Was sind die „Lessons learned“ der Vergangenheit, die uns heute helfen können? 
  • Welche Auswirkungen haben die Corona-„Wirbel“ auf die Menschen und welche auf Organisation und Strategie?.
Krisenmanagement und Corona - Empfehlungen und Hinweise

Rückblick 23.04.2020 :

RoundTable des CyberForum zum Thema "Online-Meetings effizient gestalten"

Online-Meetings sind derzeit die Regel, obwohl methodische und soziale Kompetenzen, Erfahrungen und teilweise die technische Infrastruktur nicht aufgebaut sind bzw. vorhanden waren.

Stundenlange Bildschirm-Kontakte und die Online-Kollaboration sind anstrengend. Wie kann ich also dafür sorgen, dass sowohl ich als auch mein Team möglichst stressfrei durch den Tag im Büro zuhause kommen?

In diesem RoundTable des CyberForum haben zahlreiche Teilnehmer von Anita Berres und Elke-Maria Rosenbusch aus ihrer langjährigen Erfahrung heraus praxisbezogene Impulse erhalten. Die beiden Referentinnen haben aus der aktuellen Sonder-Situation über ihre Lösungsansätze bei ihren Kunden berichtet. Und: Natürlich profitierten die Teilnehmer vom Austausch untereinander.

Sie wollen den RoundTable "nachholen" und die Impulse jetzt hören und sehen?

Rückblick 18.12.2019 :

Zukunftskonferenz - Großgruppen-Moderation

2 Tage intensiver Austausch und kooperatives Miteinander- eine gelungene Veranstaltung!
160 Team-Mitglieder eines IT-Service-Unternehmens konnten in einem kreativen Diskussionsprozess dazu beitragen, dass die nächsten Schritte für die Zukunft und damit die strategische Ausrichtung durch alle mitbestimmt wird.

Rückblick 17.12.2019 :

Aktiv-Workshop "Wir-Gefühl"

Mini-Workshop (1 Stunde) am Mittwoch, 18. Dezember, für knapp 20 Mitarbeitende eines IT-Dienstleisters

Was ist eigentlich Wir-Gefühl, auch organisationale Identifikation genannt?
Auf jeden Fall eine gefühlte Ver-Bindung und damit sind Vertrauen und Beziehung wichtig.
  • Werde ich mit meinen Stärken gesehen und angenommen?
  • Wie reagiere ich auf Anti-Typen?
  • Und was hat das mit meinen Stärken zu tun?
Ein paar Fragen, die Antworten suchen auf dem Weg vom Ich zum Wir.

Zum Einsatz kam das Werte-Entwicklungsquadrat von Friedemann Schulz von Thun.

Rückblick 20.10.2019 :

Gründer-Team - Analyse und Entwicklung erfolgreicher Teams: CyberForum PreLab IT-Security

Was zeichnet ein erfolgreiches Gründer-Team aus?
Welche Herausforderungen im Team durch die Team-Mitglieder sind vorhersehbar?
Kann die Storming-Phase in der Team-Entwicklung verkürzt werden?

Diese und andere Fragen wurden im Modul "Team" gemeinsam geklärt und beantwortet. Das Feedback war u.a. "Sehr wichtig für uns!", "Toll, dass wir jetzt TMS® als Analyse-Tool konkret kennen", "Hätte nicht gedacht, dass Team-Entwicklung wirklich sooo wichtig ist!".

Team-Management-System TMS nach Margerison/McCann (pdf)

Rückblick 06.10.2019 :

3-Tages-Workshop 7. - 9. Oktober "Problemanalyse und Entscheidungsfindung"

3 intensive Tage mit Fach- und Führungskräften eines internationalen Herstellers von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen.

Die Themen:

  • Beschreibung und Analyse von Problemen
  • Soll-Definition und Zielsetzungen
  • Möglichkeiten und Lösungen
  • Entscheidungsvorbereitung und Präsentation
  • Umsetzung
Alle Methoden und Tools wurden mit konkreten Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer aktiv geübt.

Problemlösungszyklus (pdf)

Rückblick 15.09.2019 :

Blended-Learning-Seminarreihe "Selbstvermarktung" der Kontaktstelle Frau und Beruf

Nach der erfolgreichen ersten Durchführung in 2016 gab es jährlich dieses tolle Angebot. Für 2019 startete am 16. September dieses Blended-Learning Projekt mit der ersten Präsenz-Veranstaltung. Das Thema war "Ich bin mein Produkt".

Die Teilnehmerinnen haben zusätzlich zwei weitere Präsenz-Termine und 4 Webinare mit jeweils 1 Stunde (Präsentationstechnik, Mein authentischer Auftritt, Limbisch verhandeln, Ich bin meinen Preis wert).

Der Abschluss mit einer Präsenz-Veranstaltung zum Thema "Verhandeln mit Leichtigkeit" wird genutzt, um Fallbeispiele der Teilnehmerinnen zu besprechen.

Seminar "Ich bin mein Produkt" mit Selbstvermarktung-Pyramide (pdf)

Rückblick 04.08.2019 :

Interview Anita Berres zur Kinesiologie in Deutschland

Als Wirtschaftskinesiologin wurde ich im Rahmen des Internationalen Kinesiologie-Kongresses 2017 in Kirchzarten (Freiburg) über die Beständigkeit der Kinesiologie und die Ausdifferenzierung auf dem deutschen Markt interviewt.

Das Interview ist nun online! Schauen Sie mal rein! Interview (5 Minuten)

Rückblick 04.07.2019 :

Start-Up Team-Analyse im PreLab # 7, CyberForum

Am Freitag, 5. Juli, Workshop-Modul "Team-Analyse" mit dem TMS TeamManagementSystem

Das CyberForum bot - neben der "FemaleFoundersNight" am 3. Juli - im Juni und Juli wieder das Format "PreLab", in dem an vier Freitagen das Geschäftsmodell der teilnehmenden gemischten Gründerteams ganz genau unter die Lupe genommen wird. Gemeinsam mit Experten und erfahrenen Mentoren wurde das geplante Business analysiert, um Risiken zu minimieren und gemeinsam an einer konsequenten Ausrichtung am Markt zu feilen.

Am Freitag, 5. Juli, wurde durch das Modul "Die Gründer als High-Performance-Team" eine erste Team-Analyse ermöglicht, um Konsequenzen daraus zu diskutieren und erste Maßnahmen zu erarbeiten. Die Teams waren sehr interessiert und konnten konkrete Erkenntnisse gewinnen.

Rückblick 02.04.2019 :

House of change - Die Mitarbeiter auf dem Weg des Wandels mitnehmen

"Der Mensch liebt den Fortschritt, aber er hasst die Veränderung!"

Dabei ist Veränderung Alltag. Und in der Wirtschaft dreht sich das Rad der Veränderung durch neue Technologien, innovative Methoden und die Weiterentwicklung der Digitalisierung augenscheinlich immer schneller.
Wie wirkt sich der Veränderungsdruck auf den Menschen aus?
Welche Anforderungen werden an die Führung gestellt?
Welche Herausforderungen ergeben sich für die Teams?
Die Antworten, die im Unternehmen täglich gegeben werden müssen, sind nicht immer einfach zu liefern bzw. umzusetzen. Das Modell von Dr. Janssen - House of change - ist eine metaphorische Methode, die auf einfache und gleichzeitig sehr wirkungsintensive Weise den "typischen" Ablauf eines Veränderungsprozesses aufzeigt und insbesondere die Befindlichkeiten der Betroffenen in den einzelnen Prozess-Phasen verdeutlicht. Damit kann man hervorragend weiterarbeiten.

"House of change" - Systematisches Change-Management nach Dr. Claes Janssen (pdf)

Rückblick 28.03.2019 :

Team-Analyse für ein Start-Up, CyberForum PreLab # 6

10 Gründerteams nahmen mit 30 GründerInnen am PreLab teil und waren begeistert, für ihr eigenes Team eine erste Team-Analyse aufzustellen. Auf Basis des Tools TMS TeamManagementSystem hatten nach 2,5 Stunden alle ihre Teams mit den Arbeitsfunktionen eingeteilt. Und konnten direkt erkennen, wo sie Lücken haben, die für ein High-Performance-Team notwendigerweise abgedeckt sein müssen. Konsequenzen wurden besprochen und erste Maßnahmen definiert.

Workshop-Folien "Team-Entwicklung in einem Start-Up" zum Download

Rückblick 02.12.2018 :

Vortrag über Kommunikation in der Nachfolge - NachfolgerForum 2018 in Rust - Forum für Unternehmer/Übergeber und Nachfolger/Übernehmer

Der Vortrag "Kommunikation als Voraussetzung für gelingende Nachfolge" zeigte auf, welche wichtige Rolle achtsame und gezielte Kommunikation vor, bei und nach der Übergabe ausübt.

Vortragsfolien "Unternehmensverkauf - Die Rolle der Kommunikation bei der Nachfolge" zum Download


Das NachfolgerForum 2018 setzte Maßstäbe - sowohl für Unternehmensübergeber wie auch für Nachfolger wurden am 3. und 4. Dezember mannigfaltige Möglichkeiten geboten, sich zielgerichtet zu informieren und auszutauschen.

Das Programm enthielt Agendapunkte wie "Unternehmer im Dialog", "Living Library" und "Loslassen - warum es Unternehmern oft so schwer fällt". Mitwirkende waren u.a. Walter Kohl sowie Wolfgang und Bonita Grupp.

Rückblick 13.11.2018 :

Vortrag "House of Change" bei der Personalversammlung der Sparkasse Karlsruhe - Beste Bank in Deutschland

Bei der diesjährigen Personalversammlung der Sparkasse hörten über 600 Mitarbeitende interessiert zu, als das Modell "The four rooms of change" von Claes Janssen vorgestellt wurde und Anita Berres über Konsequenzen und Erkenntnisse aus Ihrer Arbeit mit diesem Modell berichtete.

Folien-Handout (pdf)

Rückblick 19.10.2018 :

Workshop "Erfolgreich, weiblich, ... Unternehmerin"

Bei strahlendem Wetter fanden sich in Ettlingen acht Gründerinnen zusammen, u.a. um ihre Risiken in der Gründungsphase und danach zu betrachten, smarte Ziele zu erarbeiten und Netzwerken als Akquisetechnik zu optimieren.

Dieser Workshop fand in Kooperation mit der Kontaktstelle Frau und Beruf statt.

Die Folien aus dem Workshop finden Sie hier.

Rückblick 09.04.2018 :

Vortrag "Ich bin gut und das ist perfekt so!

Die Beauftragte für Chancengleichheit des LGL (Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg) lud ein zur 7. Frauenversammlung und an die 90 Frauen kamen nach Stuttgart.
Das Thema "Ich bin gut und das ist perfekt so!" bot Anlass zum Nachdenken, einige "Werkzeuge" wie smarte Ziele bzw. "Das innere Team" und viele Impulse.

Einen Auszug aus den gezeigten Folien finden Sie hier.

Rückblick 19.11.2017 :

Seminar-Reihe "Selbstvermarktung" 2017

Nach der erfolgreichen ersten Durchführung in 2016 gab es - mit veränderten Inhalten - wieder dieses tolle Angebot:
Start mit einer Präsenz-Veranstaltung zum Thema "Ich bin mein Produkt" und dann 4 x Webinar mit jeweils 1 Stunde:

  • Präsentationstechnik
  • Mein authentischer Auftritt
  • Limbisch verhandeln
  • Ich bin meinen Preis wert
Der Abschluss mit einer Präsenz-Veranstaltung zum Thema "Verhandeln mit Leichtigkeit" wurde genutzt, um Fallbeispiele der Teilnehmerinnen zu besprechen.

Rückblick 29.09.2017 :

Erfolgreich mit Kinesiologie in der Wirtschaft

Welche Möglichkeiten bietet die Kinesiologie für Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Persönlichkeits- und Team-Entwicklung? Viele!
Kinesiologisches Coaching ist eine effiziente Maßnahme, um leicht und nachhaltig hinderliche Muster und blockierende Einstellungen aufzulösen und ermöglicht Fach- wie auch Führungskräften, ihre persönliche Performance zu steigern. Und gleiches gilt für Teams.

Dementsprechend war am Samstag, 30. September, der Saal im Kurhaus des Instituts für Angewandete Kinesiologie IAK in Kirchzarten gut gefüllt. Viele Kongress-Teilnehmer fanden die Ausführungen über Möglichkeiten und Ergebnisse der Kinesiologie in der Wirtschaft sehr spannend und fühlten sich auch ermutigt, noch mehr Projekte in Unternehmen und Institutionen durchzuführen.

Einen Auszug aus den Folien finden Sie hier (pdf 800 Kb).

Rückblick 03.07.2017 :

Management by X - Corporate Spirit top? Dann folgt der Erfolg!

Ein interaktiver Vortrag mit interessanten Übungen zur Wahrnehmung und zum Beziehungsaufbau!
Die Rückmeldungen reichten von "Mission ist offensichtlich mehr als kundenbezogene Kommunikation." bis zu "Es sind mehr Führungskräfte mit den hier besprochenen Kompetenzen erforderlich!". So wurde aus einem Vortrag ein Intrag.

Folien und Flipchart-Aufschriebe

Rückblick 28.06.2017 :

"Die Harmonie-Falle"

Haben Frauen und Männer eine unterschiedliche Sicht auf Harmonie bzw. Konflikt? Offensichtlich. Zumindest waren die Teilnehmerinnen an der BFBM-Netzwerk-Veranstaltung "Die Harmoniefalle" am Mittwoch, 28. Juni, dieser Meinung. Die Ergebnisse können Sie hier herunterladen. Und einen Text für männliche und weibliche Spielregeln.

Rückblick 24.06.2017 :

Ich bin (m)ein Produkt ... und meinen Preis wert!

Das Thema Selbstvermarktung beginnt mit Selbsterkenntnis. Und für das Selbst-Marketing müssen konkrete, aktive Ziele erstellt sein, am besten smart formuliert. Diese und andere Themen wurden in der angenehm kühlen Stadt-Bibliothek in Karlsruhe vorgestellt, erarbeitet und diskutiert. Die zahlreichen Teilnehmerinnen und dreiTeilnehmer konnten offen Punkte klären und Wichtiges mit ins Wochenende nehmen.

Folien herunterladen (pdf)

Rückblick 12.12.2016 :

Einführung in die IT-Beratung

20 IT-Consultants waren begeistert von den Übungen und Fallbeispielen, direkt aus ihrem Alltag und sehr praxisrelevant

Inhalte des Workshops:

  • Feedback-orientierte Kommunikation
  • Vorbereitung von Projekt-Meetings und Kunden-Workshops
  • Durchführung von Beratungsterminen
Feedback-Regeln (pdf)

Rückblick 23.10.2016 :

Workshop "Problemanalyse und Entscheidungsfindung"

3 intensive Tage mit Fachkräften eines Herstellers von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen

Themen:

  • Analyse von Problemen
  • Zielsetzungen und Lösungen
  • Entscheidungen
  • Umsetzung
Problemlösungszyklus (pdf)

Rückblick 17.08.2016 :

"Networking"

Die Teilnehmerinnen des 2 Tages-Seminars erfuhren Typisches über Netzwerke und die individuell optimale Vorgehensweise beim Netzwerken.

Folien: Networking (pdf)

Rückblick 10.07.2016 :

"Unique Passion Proposition"

1 Tages-Workshop für Führungskräfte in einer Media-Agentur
Die Begeisterung der Mitarbeitenden als Faktor, um sich in einem umkämpften Markt positiv abzuheben und einen nachhaltigen Unterschied im Wettbewerb zu bewirken

Folie: Passion Proposition (pdf)

Rückblick 06.07.2016 :

"Frauen in Führung"

2 Tages-Seminar für weibliche Nachwuchs- und Führungskräfte bei einem Automobil-Zuliefer-Unternehmen

Folie: Delegation (pdf)

Rückblick 05.06.2016 :

Intensiv-Training "Souverän und authentisch präsentieren"

2 Tages-Intensiv-Training für Frauen mit zahlreichen Übungen, Simulationen mit Video-Feedback und einer grandiosen Abschluss-Präsentation

Folien: Kommunikation weiblich (pdf)

Rückblick 17.04.2016 :

Team-Entwicklung "Wir bauen ein Power-Team-Haus"

Tages-Workshop mit 35 Teilnehmenden und 2 Referentinnen
Witzige Ideen, Aha-Erlebnisse und reihenweise Team-Erkenntnisse waren an der Tagesordnung. Nach dem Bau waren alle zufrieden und auch müde.

Folie: Power-Team-Haus (pdf)

Rückblick 24.02.2016 :

"Kommunikation"

2-Tages-Training bei einem international aufgestellten Werkzeug-Hersteller in Baden
12 Teilnehmer lernten über sich selbst und für die Kommunikation mit anderen … und erforschten die Faktoren der persönlichen Wirkung.

Folie: Treppe des Informationsverlustes (pdf)

Rückblick 22.02.2016 :

"Ich bin gut - und das ist perfekt so!"

Workshop im Regierungspräsidium Stuttgart, Frauenversammlung 2016
Volles Haus im Regierungspräsidium – und viele interessierte Frauen, die mehr über Erfolgsziele und Hindernisse auf dem Weg erfahren wollten.

Folie: Ziel und Hindernisse (pdf)

Rückblick 26.11.2015 :

WoMenConnex 2015

WoMenConnex 2015, 27. November

Ich bin gut ... und das ist perfekt!


In einem gut besuchten Workshop konnten die Teilnehmerinnen Impulse für die eigenen Zielsetzungen und die Selbst-Reflexion mitnehmen. Neben allgemeinen Ziel-Killern wurden auch die Konsequenzen der beliebten 100 %igkeit betrachtet. Und natürlich ein Blick auf das "innere Team" für den Satz "Ich bin perfekt!" geworfen.

Download der Workshopfolien

Rückblick 06.02.2015 :

Gesamtkunstwerk Erfolg 2015

SIE KÖNNEN MEHR, ALS SIE HEUTE FÜR MÖGLICH HALTEN!

Am Anfang steht die Vision, ein klares Bild über eine mögliche Zukunft, das eine spürbare Resonanz in Ihnen erzeugt, weil es für SIE relevant ist. Dann ist es nur ein kleiner Schritt auf dem Weg von der Vision zum Erfolg!
Es war ein Tag mit frischen Impulsen und nachhaltigen Effekten. Die Teilnehmer ließen sich durch die unterschiedlichen Ansätze inspirieren und genossen ihre Möglichkeiten. Ein Samstag nur für die Teilnehmer und ihre Ziele! Auf dem Weg - mit dem nächsten Schritt zu ihrem Gesamtkunstwerk Erfolg.

Rückblick 27.11.2014 :

Verhandeln in limbisch? Wirkt! Kurzworkshop auf der WoMenCONNEX, Messe Karlsruhe

Folien-Handout

Rückblick 14.11.2014 :

DGAK KinesiologieTag Ulm

"Selbstvermarktung - authentisch, souverän, zielorientiert"

Die 20 TeilnehmerInnen des zweistündigen Workshops lernten den Genuss-Stern kennen und hatten manche interessante Frage für sich selbst zu beantworten.

Rückblick 10.10.2014 :

DGAK KinesiologieTag Hainfeld - "Selbstvermarktung steigern mit Kinesiologie"

Die TeilnehmerInnen des einstündigen Workshops hatten Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse durch die Impulse und Übungen mit Selbsterfahrungseffekten.
Download der Vortragsfolien (3 MB)

Rückblick 17.07.2014 :

"Ich bin meinen Preis wert!"

Die Bandbreite war enorm! Von der Studierenden bis zur Selbstständigen waren die Teilnehmerinnen zwischen 22 und 59 Jahre! Es ging um innere Blockaden, natürlich um das Thema "Preis", aber auch Verhandlung und Kommunikation.
Download Auszug aus dem Workshop-Handout (1MB)

Rückblick 02.07.2014 :

"Ziele und ihre Konsequenzen"

Gemeinsames Workshop-Angebot der Kontakstelle Frau und Beruf und K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro für Existenzgründerinnen und solche, die es werden wollen, im Kreativzentrum "Perfect Futur" am Alten Schlachthof Karlsruhe.

Download der Vortragsfolien (1MB)

Rückblick 23.06.2014 :

"Teamentwicklung und Projekt-Phasen-Optimierung mit TMS®"

Firmeninterner Workshop bei einem Unternehmen der IT-Branche mit dem Führungskreis zur Identifikation der individuellen Handlungspräferenzen und optimalen Aufgabenverteilung.

Folien-Handout auf Anfrage.

Rückblick 20.05.2014 :

"Ich will, ich will nicht - meine Schweinehunde und ich!"

Der Vortrag in der Steuerkanzlei Zimmermann-Brase war gut besucht und es gab viel zu lachen über die inneren Stammspieler und natürlich auch Gegenspieler und Schweinehunde...

Download der Vortragsfolien (2MB)

Rückblick 21.02.2014 :

DGAK KinesiologieTag Minden - "Selbstvermarktung steigern mit Kinesiologie"

Die 28 TeilnehmerInnen des Workshops erlebten 2 Stunden Impulse und Übungen mit Selbsterfahrungseffekten.

Download der Vortragsfolien (0,8 MB)

Rückblick 17.09.2013 :

"Limbisches Verkaufen"

Der RoundTable im CyberForum zum Thema "Limbisches Verkaufen" war gut besucht.

Download der Vortragsfolien (PDF 2,3 MB)

Rückblick 28.04.2013 :

Impuls-Vortrag in Form eines PechaKucha

Die Businessfrauen-Netzwerke „BFBM“ und „Ettlinger FrauenWirtschaftsLounge“ tagten am Montag, 29. April, um die Kooperation zu stärken. Anita Berres, langjähriges Mitglied im BFBM, hielt einen Impuls-Vortrag in Form eines PechaKucha zum Thema „Networking“.

Download der Vortragsfolien (PDF 22,8 MB)